Laura Chmelevsky Knobel

Musiklehrerin, Konzertgeigerin, Mitglied verschiedener Musikensembles, Mutter zweier Kinder

Es war Liebe auf den ersten Ton - damals, als ich als kleines Mädchen zum ersten Mal eine Geige in den Händen halten durfte!
Die Leidenschaft für dieses wunderbare Instrument hat mich in den folgenden gut dreissig Jahren nie mehr losgelassen.

Seit meinem Studium in den Musikhochschulen Strasbourg, Freiburg im Breisgau, Odessa, Basel und Trossingen bin ich in der professionellen Musikwelt zuhause. Der Dialog mit unterschiedlichsten Musikerpersönlichkeiten und Stilrichtungen steht im Zentrum meines Interesses: Kammermusik, solistische Auftritte mit Orchestern, Konzerte auf modernen und historischen Instrumenten, Auftritte mit Zigeunermusikern. Eigene Projekte: Musik und Mode, Tanz, Dichtung, Improvisation. Forschung über die Musik der Sinti und Roma. Zigeunermusik-Seminar der ESTA (2004 in Zürich). Bis 2005 Dozentin für Violine und Kammermusik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg/Brsg. Heute spiele ich schwerpunktmässig in Ensembles, welche Barock- und klassische Musik auf historischen Instrumenten pflegen.
Körper- und Bewusstseinsarbeit (Tai Chi, Alexandertechnik u.a.) Diese wichtige Erfahrungen kann ich heute meinen Schülerinnen und Schülern weitergeben. Besondere Freude bereitet mir die Arbeit mit den Kleinsten. So geniesse ich es, schon Vierjährige mit ihren ganz speziellen Bedürfnissen bei ihren ersten Gehversuchen mit der Geige begleiten zu dürfen! Seit Jahren setze ich mich mit der Entwicklungspsychologie von Kindern auseinander und bilde mich in dem Bereich ständig weiter.

Erfahren Sie hier mehr über mein pädagogisches Credo.